Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Jurevicius & Wolf GbR (im folgenden webpage.agency genannt) führen Ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen aus. Dies gilt auch für alle zukünftigen Leistungen, falls die AGB nicht nochmals explizit verändert vereinbart werden. Abweichende Bedingungen bedürfen der Schriftform und sind nur nach schriftlicher Anerkennung durch webpage.agency gültig.

Die Vereinbarung wird zwischen der Jurevicius & Wolf GbR (“webpage.agency”) und Ihnen (“Auftraggeber”) getroffen und bezieht sich auf monatlich bezahlbare Webseiten.

Arbeitsumfang

Neue Webseite/ Umbau einer Webseite

Webpage.agency behält das Eigentumsrecht der Domain auf der die Webseite erstellt wird, bis die Domain von dem Auftraggeber akquiriert wird, dies gilt nicht falls die Domain schon vorher dem Auftraggeber gehört.
Webpage.agency behält das Eigentumsrecht für das gesamte Web Design, eingeschlossen aller Funktionen die auf der Domain erstellt wurden, bis zu dem Zeitpunkt an dem diese von dem Auftraggeber akquiriert wurden. Der Auftraggeber behält alle Rechte an den von ihm erstellten Texten und Grafiken.
Webpage.agency designt, veröffentlicht und hält die Webseite instand gemäß den vereinbarten Plänen.
Jegliche in diesem Vertrag nicht spezifizierten zusätzlichen Arbeiten müssen durch eine schriftlichen Änderungsauftrag genehmigt werden
Änderungsaufträge sind per email möglich.
Der Auftraggeber ist alleinig dafür verantwortlich den Inhalt der Webseite bereitzustellen. Webpage.agency kann dem Auftraggeber bei der Erstellung der Inhalte assistieren.
Der Auftraggeber garantiert webpage.agency das ihm die Rechte an allen Texten, Grafiken, Fotos, Designs, Markenzeichen und jegliche Kunst die er an webpage.agency liefert gehört oder dass er die Erlaubnis des rechtmäßigen Besitzers besitzt und wird webpage.agency diesbezüglich schad- und klaglos halten.
Die Rechte der von webpage.agency erstellten Webseiten gehören webpage.agency.
Wenn eine Domain für den Auftraggeber erworben wird, gehört die Domain solange webpage.agency, bis sie von dem Auftraggeber gekauft wird.

Der One Page Plan enthält:
eine einzelne Landing Page oder eine Blog
Website Hosting
Domain Registration
SSL Zertifikat
ein für Mobiltelefone optimiertes Design
5 Email Adressen
On-Site SEO
Support
Social Media Integration
Stock Bilder
Search Engine Indexierung
Wartung & Updates beschränken sich auf: Ersetzung von Textinhalten, Ersetzung von Bildern, Farbveränderungen, Schriftartwechsel , Entfernung von bereits, existierenden Funktionen, Andere kleine* Anliegen(*wird von webpager.agency festgelegt)

Der Corporate plan enthält:
Bis zu 15 verschiedene Seiten
Inhaltliche Veränderungen inkl.
Verwendung eines Content Management System
Web Hosting
Domain Registration
SSL Zertifikat
ein für Mobiltelefone optimiertes Design
E-Mail Adressen
Support
Social Media Integration
Stock Fotos
Blog
Suchmaschinen Indexierung
Wartung & Updates beschränken sich auf: Ersetzung von Textinhalten, Ersetzung von Bildern, Farbveränderungen, Schriftartwechsel , Entfernung von bereits, existierenden Funktionen, Andere kleine* Anliegen(*wird von webpager.agency festgelegt)

Der E-Commerce Plan enthält:
Import von Produkten
Bis zu 15 verschiedene Seiten
Inhaltliche Veränderungen inkl
Verwendung eines Content Management System
Web Hosting
Domain Registration
SSL Zertifikat
ein für Mobiltelefone optimiertes Design
E-Mail Adressen
Support
Social Media Integration
Stock Fotos
Blog
Suchmaschinen Indexierung
Gängige Zahlungssysteme
Wartung & Updates beschränken sich auf: Ersetzung von Textinhalten, Ersetzung von Bildern, Farbveränderungen, Schriftartwechsel , Entfernung von bereits, existierenden Funktionen, Andere kleine* Anliegen(*wird von webpager.agency festgelegt)

Jede andere Webseitenveränderung die webpage.agency vornimmt, muss von dem Auftraggeber genehmigt werden.
Webpage.agency behält sich das Recht vor Grafiken und andere Web Design Elemente in Ihrem Portfolio zu verwenden.
One Page Plan Nutzer erhalten jeden Monat Änderungen die maximal 30 Minuten Arbeitszeit in Anspruch nehmen. Dazugehört nicht die Zeit die für die Erstellung der Webseite benötigt wird.
Corporate Plan Nutzer erhalten jeden Monat Änderungen die maximal 60 Minuten Arbeitszeit in Anspruch nehmen. Dazugehört nicht die Zeit die für die Erstellung der Webseite benötigt wird.
E-Commerce Plan Nutzer erhalten jeden Monat Änderungen die maximal 120 Minuten Arbeitszeit in Anspruch nehmen. Dazugehört nicht die Zeit die für die Erstellung der Webseite benötigt wird.
Jede überschüssige Arbeitszeit wird für 70 Euro pro Stunde in Rechnung gestellt.
Die Bearbeitungszeit lässt sich nicht auf den nächsten Monat übertragen.
Während dem Erstellungszeitraum sind die Änderungen unbeschränkt außer es werden Änderungen außerhalb des ursprünglich vereinbarten Arbeitsumfangs gewünscht, dann wird eine zusätzliche Rechnung gestellt.
Bei WordPress bekommt der Auftraggeber die “Editor” Rechte zugewiesen. Zusätzliche Berechtigungen können auf Anfrage erteilt werden.
Der Auftraggeber wird keinen direkten Zugriff auf das Webhosting haben. Dazu Gehören cPanel, DNS settings, and MX records, es ist aber nicht nur darauf beschränkt.
Der Auftraggeber hat die Möglichkeit eine Änderung der Hosting Settings bei webpage.agency anzufragen, alle Anfragen müssen von webpage.agency genehmigt werden.
Urheberrecht
Der Auftraggeber erklärt sich einverstanden, dass am Ende der Webseite ein Logo und ein Hyperlink der Jurevicius & Wolf GbR eingefügt wird um die Webseite des Auftraggebers zum werben zu benutzen.
Haftung
Unter keinen Umständen kann webpage.agency von dem Auftraggeber oder einen dritten Partei haftbar gemacht werden für jegliche Schäden einschließlich entgangener Gewinne, Verlust von Sparguthaben und indirekte oder mittelbare Schäden die sich durch Nichtnutzbarkeit Webseite ergeben.
Garantie
Webpage.agency garantiert dem Auftraggeber, über die nötige Erfahrung und Fähigkeiten zu verfügen um die in dieser Vereinbarung betreffenden Leistungen kompetent und professionell auszuführen.

Verschwiegenheitserklärung
Webpage.agency verpflichtet sich dazu alle Informationen bezüglich Geschäftsangelegenheiten, Lieferanten, Finanzen, Immobilien, Arbeitsweisen, Computer Programme und Dokumente des Auftraggebers. Alle Informationen die den Auftraggeber betreffen, werden streng vertraulich behandelt.

Vergütung & Vertragslaufzeit
Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Der Auftraggeber kann sich aber auch für eine 36 oder 48 Monatsvertrag entscheiden. Die monatlichen kosten sind von dem vom Auftraggeber ausgewählten Plan abhängig. Die monatlichen Kosten können sich anpassen falls der Auftraggeber Zusatzleistungen erfordert, welche nicht in dieser Vereinbarung geregelt sind.

Zahlung
Der Auftraggeber kann die monatlichen Rechnungen mit den gängigen Kreditkarten über Paypal oder Stripe bezahlen. Webpage.agency beginnt erst mit der Erstellung der Webseite, wenn der erste Monatsbeitrag bezahlt ist. Sollte der Auftraggeber eine Rechnung nicht bezahlen oder die Zahlungsmethode abgelehnt werden, wird eine Zahlungserinnerung gesendet. Webpage.agency behält sich das Recht vor die Webseite offline zunehmen, sollte die Rechnung nach 15 Tagen nicht bezahlt worden sein.

Kündigungen
Der Auftraggeber muss den Vertrag mindestens einen Monat vor Ende der Vertragslaufzeit schriftlich kündigen, ansonsten verlängert sich der Vertrag, um die gleiche Laufzeit.

Webseite erwerben
Der Auftraggeber hat jederzeit die Möglichkeit die Webseite und Domain von webpage.agency zu erwerben.
One page Webseiten werden bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten mit 1 416 Euro bewertet. (Bsp. 55 Euro/pro Monat mal 24 Monate = 1416 Euro)
Corporate Webseiten werden bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten mit 2376 Euro bewertet. (Bsp. 99 Euro/pro Monat mal 24 Monate = 2376 Euro)
E-Commerce Webseiten werden bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten mit 7176 Euro bewertet. (Bsp. 299 Euro/pro Monat mal 24 Monate = 7176 Euro)

Urrheberrecht:
Soweit der Auftraggeber einzuarbeitendes Bild- oder Textmaterial zur Verfügung stellt, übernimmt webpage.agency keine Haftung für mögliche Urheberrechtsverletzungen oder sonstige Rechtsverletzungen am Bild oder für Rechte der darin abgebildeten Personen oder Gegenstände, die durch die Verwendung des Bildes im Internet betroffen sein können.
Der Auftraggeber muss selbst dafür Sorge tragen, dass sein Bildmaterial zur Veröffentlichung im Internet rechtlich geeignet und zulässig ist. webpage.agency stellt hiermit klar, dass er eine Prüfung, ob Rechte Dritter an dem Bildmaterial bestehen, nicht durchführt. Der Auftraggeber versichert, dass keine Rechte Dritter an dem übergebenen und zu verwendenden Bild- und Textmaterial bestehen und durch die Bilder und Texte keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Auftraggeber stellt webpage.agency von jeder Haftung wegen Verwendung oder Verarbeitung von Bildern und Texten frei, die vom Auftraggeber geliefert wurden. Alle evtl. entstehenden Forderungen Dritter werden vom Auftraggeber übernommen. Der Auftraggeber erklärt sich hiermit einverstanden, dass webpage.agency unverzüglich die Veröffentlichung des Bildmaterials im Internet einstellt, wenn er als angeblicher Störer von Rechten Dritter an dem Bildmaterial auf Schadensersatz oder Unterlassung in Anspruch genommen und dies für webpage.agency technisch möglich ist.
Zu den genannten Bildern gehören neben Fotos auch Illustrationen und Logos.
Webpage.agency darf an geeigneter Stelle in der Internetpräsenz einen Hinweis auf die Urheberschaft anbringen. Der Kunde ist berechtigt, diesen Hinweis ohne vorherige Zustimmung von webpage.agency zu entfernen.

Rechtliches:
Die Jurevicius & Wolf GbR kann nicht garantieren, dass die Webseite für immer fehlerfrei funktionieren wird. Webpage.agency haftet nicht für etwaige indirekte, besondere oder Folgeschäden (einschließlich ohne einschränkung für entgangenen Gewinn oder Geschäftsmöglichkeiten) selbst dann, wenn die Partei, gegen die Ansprüche geltend gemacht werden, auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde oder darüber informiert war.

Haftungsausschluss:
Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Weder webpage.agency noch der Kunde haftet für etwaige indirekte, besondere oder Folgeschäden (einschließlich ohne einschränkung für entgangenen Gewinn oder Geschäftsmöglichkeiten) selbst dann, wenn die Partei, gegen die Ansprüche geltend gemacht werden, auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde oder darüber informiert war. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht. Von dem bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

Zeitpläne:
Konstante Kommunikation und Rückmeldungen per Telefon, in Person oder per E-Mail zwischen der Jurevicius & Wolf GbR und dem Auftraggeber sind essentiell um die Aufträge termingerecht zu erfüllen.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (checkdomain GmbH Große Burgstraße 27/29, 23552 Lübeck, Telefon: +49 (0) 451 / 70 99 70, Telefax: +49 (0) 451 / 70 99 727, E-Mail: support@checkdomain.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.
An checkdomain GmbH Große Burgstraße 27/29, 23552 Lübeck, Telefax: +49 (0) 451 / 70 99 727, E-Mail: support@checkdomain.de:
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (+) den von mir/uns (+) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (+)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (+)
Bestellt am (+)/erhalten am (+)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum
(+) Unzutreffendes streichen.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Sie können vor der Beauftragung von uns mit Dienstleistungen um die Zustimmung zum Ausschluss des Widerrufsrechts gebeten werden. Der Grund liegt darin, dass die Inanspruchnahme von Dienstleistungen innerhalb von zwei Wochen widerrufbar ist und wir zur Sicherung unserer Nutzungsrechte sowie des Entgelts, die Dienstleistungen erst danach durchführen müssten. Sie können daher gebeten werden, die folgende Erklärung abzugeben: “Ich bin einverstanden und verlange ausdrücklich, dass Sie vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der beauftragten Dienstleistung beginnen. Mir ist bekannt, dass ich bei vollständiger Vertragserfüllung mein Widerrufrecht verliere.”